Der grösste Anteil von Datenverlust wird durch Bedienungsfehler der Anwender verursacht.

Wem ist es nicht schon passiert, dass man im Eifer des Geschehens irrtümlich eine Datei gelöscht oder ein Dokument versehentlich überschrieben hat? Wenn nun die letzte Datensicherung von gestern oder gar von letzter Woche stammt und somit ein wichtiges Dokument oder eine umfangreiche Dokumentation, an welcher man die letzten Stunden gearbeitet hat, verloren ging, kann der Frustpegel schon mal in die Höhe schiessen.

 

 

Wie kann ich mich nun vor einem solchen Datenverlust schützen?

Mit einer laufenden Datensicherung im Hintergrund werden automatisch während des Arbeitens Generationen (Kopien) der jeweils geänderten Arbeitsdateien angelegt. Somit kann bei einem unbeabsichtigten Überschreiben oder Löschen einer Datei einfach die Version (Generation) der Datei mit dem Stand vor einigen Minuten wieder hergestellt werden.

 

Wie gehe ich bei einer laufenden Datensicherung vor?

Um sich vor einem Datenverlust der wichtigsten Arbeitsdateien zu schützen, muss eine laufende Datensicherung automatisch im Hintergrund die notwendigen Sicherungen regelmässig vornehmen. Hier bietet sich z.B. die Backup-Software Live File Backup an, welche folgende Einstellungen ermöglicht:

Definieren Sie bei Inbetriebnahme der Software, welche Daten regelmässig im Hintergrund gesichert werden sollen und in welchem zeitlichen Rhythmus ein Backup erstellt werden soll. Somit können Sie z.B. bestimmen, dass alle 10 Minuten eine Version/Generation der von Ihnen bearbeitenden Word-Dokumente oder Grafiken erstellt wird.

Wichtig wie bei jeder Datensicherung ist, dass das Backup auf einen externen Datenträger erfolgt. Beim Arbeiten mit einem PC kann das Backup z.B. auf eine externe Festplatte oder ein externes Laufwerk erfolgen. Beim Arbeiten auf einem Notebook kann man für das Backup z. Bsp. auch einen USB-Stick wählen.

 

Die wichtigsten Vorteile bei diesem Vorgehen zum Schutz Ihrer Arbeitsdateien vor Datenverlust
  • Ist das Backup einmal eingestellt, kann es vergessen werden. Automatisch im Hintergrund werden die abgeänderten Arbeitsdateien (wie z.B. Briefe, Dokumente, Präsentation, Grafiken, Tabellen etc.) gesichert.
  • Sie können eine beliebige Anzahl von Generationen der Arbeitsdateien abspeichern.
  • Die Daten können jederzeit schnell und einfach wiederhergestellt werden. Insbesondere Live File Backup zeichnet sich durch die einfache Wiederherstellung der Daten aus. Die Backup-Software legt die Versionen (Generation) der Dateien in der dem Benutzer vertrauten Verzeichnisstruktur ab. Somit kann von jedem Anwender, ob Anfänger oder Experte, die gewünschte Datei-Version durch einen einfachen Klick wieder hergestellt werden.

Um neben den Arbeitsdateien auch das Betriebssystem und die installierten Programme vor Datenverlust zu schützen, bedarf es einer sinnvollen Backup-Strategie (siehe Dokument „Backup-Strategie„). Wenn Sie mehr über differentielles Backup, inkrementelles Backup etc. erfahren möchten, hilft Ihnen für den ersten Einblick unser kleines ABC der Datensicherung weiter.

So schützen Sie sich vor Datenverlust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest